Aktuelle News

Wir möchten unseren Kunden, Geschäftspartnern und Interessenten einen informativen Auszug aus den Neuigkeiten unseres Hauses präsentieren.

Sommerfest

Seit Monaten herrscht Krieg in Teilen Europas.

Viele Kinder und Jugendliche mussten flüchten, weil sie ihr Zuhause, ihr Recht auf Sicherheit und teilweise ihre Familien verloren haben. Als Familienunternehmen sieht sich Prangl in der Verantwortung, Kindern sowie Familien in Not zu helfen. Das Wohlergehen und die Rückkehr von Freude in die Herzen geflüchteter Kinder ist daher ein naheliegendes Anliegen. In diesem Sinne haben hat man am 12.08.2022 ein Sommerfest in Kooperation mit den Caritas-Mutter-Kind-Häusern Wiens veranstaltet.

Um Kindern einen unbeschwerten und fröhlichen Nachmittag in dieser schwierigen Zeit zu bereiten, wurden verschiedene Stationen angeboten: Neben Kranfahren und Arbeitsbühnen-Springen, war es auch möglich, einen Zauberer bei seiner Kunst zu beobachten sowie eine Kinderschmink- und Bastelstation zu besuchen. Vor Ort wurden unsere Gäste mit gesunden Burgern verköstigt. Als Nachspeise gab es eine Auswahl an unterschiedlichen Eissorten.

Viele freiwillige Helfer*innen sowie auch einige ihrer Verwandten haben mit viel Engagement und Herzlichkeit geholfen, dieses gelungene Fest zu ermöglichen. Der Dank geht an alle Mitwirkenden und Unterstützenden!

Im internationalen Spitzenfeld

Einmal mehr gehört Prangl zu den Top-Unternehmen der internationalen Kran- und Arbeitsbühnenbranche.

Laut der Fachzeitschrift “International Cranes“ gehört der österreichische Familienbetrieb zu den weltweit besten Kranunternehmen. Mit Platz 25 ist man der einzige heimische Vertreter unter den Top 25. Die jährliche Auswertung des “Magazins Kran & Bühne“ zeigt ein ähnliches Bild. Im deutschsprachigen Raum zählt Prangl mit Rang 7 zu den Top 10 Kranhäusern.

Im Arbeitsbühnenbereich ist die Situation ebenso erfreulich. Laut “Kran & Bühne“ gehört man mit dem 10. Platz auch hier zur Spitze in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In der Wertung des Magazins "Access International" wurde Prangl auch berücksichtigt. Jährlich werden hier die weltweit größten Arbeitsbühnenvermieter bewertet. Mit Platz 50 ist man der einzige heimische Vertreter im internationalen Vergleich.

MANAGEMENTSYSTEM

Die gesamte Unternehmensgruppe hat das routinemäßige Rezertifizierungsaudit unseres Integrierten Managementsystems (IMS) mit Bravour bestanden.

Bereits seit vielen Jahren sind wir bemüht, in den Disziplinen Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und Qualität am letzten Stand der Dinge zu sein. Um das auch entsprechend dokumentieren zu können, sind wir nach ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001 und SCCP zertifiziert. Zur normkonformen Umsetzung dieser Regelwerke gehört es auch, sich in regelmäßigen Abständen von externen Experten überprüfen zu lassen.

Das Audit umfasste diesmal die Standorte Buch/Tirol, St. Pölten und Wien sowie die Niederlassungen in Hoce (Slowenien) und Zagreb (Kroatien). Auch heuer konnten wir Lob und Anerkennung durch die externen Auditoren erfahren. Die gesamte Firmengruppe erhielt die uneingeschränkte Zertifizierung nach allen oben genannten Standards und das für alle Standorte im In- und Ausland. Durch diesen laufenden Verbesserungsprozess hat das Prangl-Team einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung unseres IMS-Reifegrades geleistet.

TO BE(E) OR NOT TO BE(E)?

Prangl setzt auf Bienen für mehr Nachhaltigkeit im Alltag!

Bienenvölker durchleben zurzeit schwierige Zeiten: Durch Pestizide und geänderte klimatische Bedingungen werden Bienen und Insekten geschwächt und anfälliger für Krankheiten sowie Parasitenbefall. Dabei sind Insekten und Bienen für den Großteil unserer Nahrung verantwortlich. Ohne ihre Bestäubung würden wir nicht nur über 70% unseres Nahrungsangebots verlieren, sondern hätten mit dem großen Verlust der Artenvielfalt zu kämpfen. Daher ist Handlungsbedarf gegeben.

Zusätzlich zur langjährigen Zertifizierung nach ISO 14001 sowie den internen Bemühungen, die betrieblichen Umweltbelastungen zu reduzieren, möchte das international tätige Traditionsunternehmen weitere Schritte für mehr Artenvielfalt, Biodiversität, Klima- und Umweltschutz sowie anderen essenziellen Nachhaltigkeitsaspekten setzen. Im Sinne der gruppenweiten Nachhaltigkeitsstrategie hat man sich entschlossen einen nächsten Schritt zu setzen. „Wir dürfen stolz berichten, dass zusätzlich zu unseren fleißigen Mitarbeiter*innen nun auch 350.000 Bienen in fünf Bienenstöcken in unserer Zentrale in Wien angesiedelt wurden und ihrer wertvollen Tätigkeit nachgehen dürfen“, berichtet Christian Prangl.

Man hat aber nicht nur den Fleiß und das Bestreben nach bester Qualität mit den Bienen gemeinsam: Für ein 500-Gramm-Glas Honig legen Bienen 25.000 bis 500.000 Flugkilometer zurück. Dies entspricht einer 2,5-fachen Umrundung der Erde. Für die zahlreichen Projekte, die Prangl jedes Jahr erfolgreich durchführt, werden jährlich tausende Kilometer zurückgelegt – mit dem Fokus jede Herausforderung mit individuellen Lösungen bestmöglich und vor allem sicher zu meistern. Ein kompetenter und erfahrener Partner unterstützt Prangl bei der artgerechten Haltung der Bienen und hilft, ihnen ein schönes Zuhause sowie ein perfektes Umfeld zu schaffen.

Austria´s Leading Companies

Bereits zum 23. Mal wurden die besten Unternehmen von Österreich im Rahmen des ALC-Awards ausgezeichnet.

Anhand eines speziell entwickelten Kennzahlensystems werden alle Teilnehmer von der Presse, PwC Österreich und dem KSV1870 bewertet. Daraus ergibt sich ein Ranking, das als heimischer “Oscar der österreichischen Wirtschaft“ gilt.

Seit Beginn des Wettbewerbs ist Prangl vertreten. Im Wien-Ranking belegt man 2021 den 20. Platz. Österreichweit findet man sich mit Platz 105 knapp nicht in den Top 100 wieder. In Summe haben knapp 300 Unternehmen die Herausforderung ALC angenommen.

Prangl goes green!

Prangl erweitert seinen Fuhrpark um elektrisch betriebene PKWs bzw. Scooter. Damit möchte man v.a. im städtischen Nahverkehr ein grünes Zeichen setzen.

Die Fahrzeuge werden nun an den Standorten Wien und Premstätten einem gründlichen Tauglichkeitstest unterzogen. Wenn sie sich im täglichen Einsatz bewähren, werden die Pools in den anderen Niederlassungen ebenfalls entsprechend aufgestockt. "Wir glauben damit ein gute Alternative zu unserem bestehenden PKW-Pool zu schaffen", sagt Christian Prangl. Aufgrund der angespannten Parksituationen im innerstädtischen Bereich erwartet man sich eine Erleichterung aufgrund einer besseren Mobilität.

Die E-Scooter verfügen über eine Leistung von 12 PS bei einer geschätzten Reichweite von ca. 130 km. Die 44 PS starken E-Autos verfügen über eine Leistung von 44 PS bei einer angenommenen Reichweite von 230 km im kombinierten WLTP-Zyklus bzw. 305 km im WLTP-Stadtzyklus.

Man freut sich über diese nachhaltigen Neuzugänge und die Erfahrungsberichte in den nächsten Wochen und Monaten.

Englisch

Prangl baut auf top ausgebildete Mitarbeiter*innen – auch für Einsätze außerhalb der heimischen Grenzen.

Seit Ende April 2022 setzen wir eine Englisch-Lern-App ein. Knapp 50 unserer Mitarbeiter*innen haben dadurch die Chance, ihre Englisch-Kenntnisse zu erweitern und zu verbessern. Damit soll die Kommunikation v.a. auf internationalen Baustellen erleichtert werden. Denn unser gewohnt hoher Service-Level soll auch im internationalen Umfeld unseren weltweiten Partner*innen und Kund*innen einwandfrei zur Verfügung stehen.

Unsere Mitarbeiter*innen sind mit der App sehr zufrieden und können auch schon erste Lernerfolge verbuchen. "Es macht Spaß mit der App zu lernen!", hört man öfters. Aber auch die User-Freundlichkeit dürfte passen: "Der Aufbau der App ist sehr gut und es ist alles sehr einfach zu verstehen!" Und auch die Praxistauglichkeit wurde bestätigt: "Die App funktioniert richtig super und ich übe jeden Tag!"

Wir sind stolz darauf, einen wertvollen Beitrag zur Qualifizierung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter*innen leisten zu können.

Safety first!

Mit Sicherheit in die Zukunft!

Wo immer unser Spezialequipment und unsere Experten im Einsatz sind, entsteht Neues bzw. geschieht Veränderung. Daher haben wir es uns zum Ziel gesetzt, das Thema Sicherheit noch stärker in unserer Wertepyramide zu verankern. Es gilt, jeden Arbeitsunfall und jeden Schadensfall zu vermeiden.

Mit einer groß angelegten Informations- und Schulungsinitiative für all unsere Mitarbeiter*innen, die sich über mehrere Jahre erstreckt, zeichnen wir den Weg in die Zukunft. „Mit Sicherheit!“ lautet nicht nur die HSE-Kampagne, sondern vor allem die Zielsetzung, die damit deutlich wird.

Mit der Zertifizierung gemäß anerkannter Standards (ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001 und SCCP) zeigen wir seit Jahren unsere wertbeständige Haltung. Mit der neuen Sicherheitsinitiative möchten wir weit über die gesetzlichen Anforderungen aufzeigen, was uns wichtig ist: Kommunikation auf allen Ebenen, Präsenzschulungen, E-Learning-Module, Info-Videos und Vieles mehr. Das gesamte Prangl-Team zeigt, dass Sicherheit höchste Priorität hat.

Grüne Energie

Ab 01.01.2022 beziehen wir nur noch umweltfreundlichen Strom.

Die Umwelt liegt uns am Herzen! Die Verleihung des Green-Building-Zertifikates war ein erster wichtiger Schritt. Die Zertifizierung nach ISO 14001 war der nächste wichtige Meilenstein. 2022 kommen zudem ganz neue Elektro-Teleskopstapler, die unter der Serie „ECO“ bei uns laufen werden.

Neben all diesen Maßnahmen machen wir ab diesem Jahr aber auch einen weiteren großen Schritt: Ab sofort beziehen all unsere Standorte in Österreich den Strom aus 100% erneuerbaren Energieträgern. Ein offizielles Zertifikat belegt das auch entsprechend.

Wir wollen damit auch in diesem Bereich ein Zeichen setzen und einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der weltweiten Umweltsituation leisten.

Cookies

Diese Website verwendet technisch notwendige Cookies. Für die Anzeige von Videos benötigen wir außerdem ihre Zustimmung zu funktionellen Cookies. Mit Ihrer Zustimmung zu statistischen Cookies erfassen wir anonymisiert das Userverhalten und optimieren so die Benutzerfreundlichkeit. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf unsere Datenschutzerklärung.