Oktober 2017

Stadtturm

Der Köflacher Stadtturm wurde vom Rathaus zu einem Kreisverkehr transportiert und dort prominent aufgestellt.
Land:Österreich
Ort:Köflach
Zeitraum:Oktober 2017 - Oktober 2017
Betreuer:Jürgen Wörndle

Die Herausforderung

Prangl übernahm exklusiv den Sondertransport sowie die Hebearbeiten

Die steirische Stadtgemeinde Köflach hat ein neues Wahrzeichen bekommen. Der Stadtturm, der bis dahin seinen Platz neben dem Rathaus hatte, wurde in das Zentrum eines Kreisverkehrs der B70 an der Stadteinfahrt verlegt. Für den Sondertransport als auch die Hebearbeiten wurde Prangl exklusiv beauftragt.
 

Unsere Lösung

Verhebung durch einen 200 Tonnen Teleskopkran

Mit einem 200 Tonnen Teleskopkran wurde der Stadtturm an seinem bisherigen Standort auf einen rund 25 Meter langen Tieflader gehoben. Im Schritttempo bewegte sich das Fahrzeug dann durch die engen Straßen der Köflacher Innenstadt. Ein Großteil der Strecke wurde im Retourgang absolviert. Weder das Gewicht des Turms (15 Tonnen) noch die Länge der Transportgarnitur waren die eigentliche Herausforderung. Es war die Gesamthöhe von knapp 11 Meter, die dem gesamten Team höchste Konzentration und Präzision abverlangte. Wurde doch der Turm in einem Stück und in senkrechter Stellung transportiert.

Tieflader mit nur einen Zentimeter Bodenfreiheit

Um die Kippgefahr zu minimieren wurde die Bodenfreiheit des Tiefladers auf rund einen Zentimeter verringert. Aufgrund des hohen Schwerpunkts war jede Lenkbewegung entscheidend. Spannung war auch bei der einen oder anderen Straßenlaterne garantiert. Mit einem Abstand von nur ein paar Zentimeter wurde der Stadtturm an den Leuchten vorbeibewegt. Dank der Erfahrung und des Zusammenspiels des gesamten Prangl-Teams konnte jedes Hindernis bravourös gemeistert werden.

Vorteil durch schnittstellenfreies One-Stop-Shopping

Sehr viele Zaungäste begleiteten den Turm auf dem Weg zu seinem neuen, repräsentativen Platz. Und unter großem Medien- und Zuschauerinteresse wurde das Köflacher Wahrzeichen dann auch schließlich mit einem 200 Tonnen Teleskopkran sicher in die Mitte des Kreisverkehrs gehoben. Einmal mehr hat sich gezeigt, welche Vorteile das schnittstellenfreie One-Stop-Shopping von Prangl bringt.

Wenn es einfach gewesen wäre, hätte es ja jeder machen können.
Jürgen WörndleVerkauf / Beratung

Cookies

Diese Website verwendet technisch notwendige Cookies. Für die Anzeige von Videos benötigen wir außerdem ihre Zustimmung zu funktionellen Cookies. Mit Ihrer Zustimmung zu statistischen Cookies erfassen wir anonymisiert das Userverhalten und optimieren so die Benutzerfreundlichkeit. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf unsere Datenschutzerklärung.